Freitag, 10. Mai 2013

[Rezension] Cath Crowley: Graffiti Moon

Auch wenn eine Abstimmung mit wenigen Teilnehmern vor kurzem ergab, dass die Unterteilung meiner Meinung gewollt ist, habe ich mich nun doch dagegen entschieden, da es mir zunehmend schwerer fällt, meine Gedanken in die einzelnen Sparten zu zwängen und darauf zu achten, nicht etwas aus anderen Kategorien einfließen zu lassen. Gleichzeitig finde ich dabei auch manche Punkte, die ich keiner Rubrik zuordnen kann. Zu allen Rubriken werde ich weiterhin etwas schreiben, allerdings ohne die besondere Untergliederung.

Vielen Dank dem Carlsen-Verlag und hierschreibenwir (Buchbotschafter)!

Details 

Autor: Cath Crowley
Titel: Graffiti Moon
Verlag: Carlsen
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 256
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2013
ISBN-10: 3-551-58279-3
ISBN-13: 978-3551582799
Preis: 16,90€
Leseprobe





Montag, 6. Mai 2013

[Rezension] Catherine Fisher: Incarceron - Fliehen heißt sterben

Vielen Dank an BdB und Penhaligon für dieses Rezensionsexemplar!

Details 

Autor: Catherine Fisher
Titel: Incarceron - Fliehen heißt sterben
Verlag: Penhaligon
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 480
Sprache: Deutsch
Erschienen: 18. März 2013
ISBN-10: 3-764-53080-4
ISBN-13: 978-3764530808
Preis: 18,99€
Leseprobe

Donnerstag, 2. Mai 2013

Große Veränderungen stehen an!

Am Montag werde ich meine letzte Abiturklausur schreiben und danach auch wieder etwas mehr Zeit haben.
Zeit, die in diesen Blog fließen wird, denn es ist Großes geplant:

Ab Montag beginnen die Planungen für eine komplette Veränderung des Blogs.
Neuer Name, mehr oder weniger neues Design, neuer Aufbau.

Ändern wird sich einiges.

Warum das Ganze?
Als ich zu bloggen begonnen habe, war "Schattenspiele" ein kleiner Blog, in dem ich über Gott und die Welt geschrieben habe. Mit der Zeit hat sich darauf ein Bücherblog entwickelt. Mittlerweile gibt es nur noch Artikel über Bücher und manchmal über meine eigenen Projekte - mit wenigen Ausnahmen.
Schon vor einigen Monaten hatte ich überlegt, aufgrund der Veränderungen meinem Blog einen neuen Titel zu verleihen, der besser zum Thema passt. Davon hatte ich mich abgewendet, nun jedoch habe ich mich doch dazu entschieden. "Schattenspiele" passt als Titel einfach nicht mehr, auch wenn mein Blog unter diesem Titel bekannt ist.

Wird es eine gänzlich neue Plattform geben?
Nein, der Blog bleibt, wo er momentan ist. Ich werde lediglich die Webadresse entsprechend des Titels ändern. Dazu dann aber mehr, wenn es soweit ist.

Bis dahin würde mich mal interessieren, wie ihr zu diesem Umgestaltungsprojekt steht!

Montag, 1. April 2013

Anzeige der Top-Kommentatoren

Unter der Leser-Anzeige und genau über meiner Bücherstatistik findet ihr nun eine Anzeige der 5 Top-Kommentatoren, d.h. jener 5 Personen, die hier die meisten Kommentare geschrieben haben inkl. Verlinkung und Anzahl der jeweiligen Kommentare.

Ich bin am Überlegen, vielleicht auch mal ein kleines Gewinnspiel zu machen, das auf der Anzahl der (sinnvollen, passenden) Kommentare basiert, allerdings werde ich das, wenn ich mich dafür entscheide, erst genauer planen, wenn es hier überhaupt mal ein paar Kommentare gibt, denn bisher ist es hier leider sehr still.

Sonntag, 31. März 2013

[Rezension] Dmitry Glukhovsky: Metro 2033

In dieser Rezension werde ich erstmals die Leseprobe lediglich verlinken und stattdessen den Punkt "Zitate" einbringen, unter dem ihr von nun an mindestens ein Zitat aus dem Buch findet, das ich sehr aussagekräftig, passend oder einfach nur schön finde.

Details 

Autor: Dmitry Glukhovsky
Titel: Metro 2033
Verlag: Heyne
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 784
Sprache: Deutsch
Erschienen: 3. November 2008
ISBN-10: 3-453-53298-8
ISBN-13: 978-3453532984
Preis: 14,-
Leseprobe



Frohe Ostern!

Auch wenn es draußen eher wie Weihnachten aussieht, wünsche ich euch ein frohes Osterfest!
Wie verbringt ihr die Ostertage?
Habt ihr weiße Eier im Schnee versteckt oder bleibt ihr in diesem Jahr doch den bunten Eiern treu?

Leider muss ich euch sagen, dass ich auch in der kommenden Zeit nicht zu allzu vielen Posts kommen werde, da ich nicht so viel Zeit zum Lesen habe. Das Abitur rückt immer näher. Kommenden Freitag habe ich Notenschluss, zwei weitere Wochen später werde ich meinen letzten Schultag haben. Am 22.04. werden dann mit der Deutschprüfung meine schriftlichen Prüfungen beginnen. Richtig viel Stress werde ich voraussichtlich nur mit der Biologieprüfung haben, aber ganz ehrlich? Das reicht mir. Ich bin froh, das nur als Grundkurs gewählt zu haben. Da lob ich mir Deutsch und Mathe als Leistungskurse.
Ich schätze mal, nach meiner Biologieprüfung (die, wenn ich mich gerade nicht verrechne, am 29.04. sein dürfte) werde ich wieder mehr zum Lesen kommen. Dann muss ich mich nur noch intensiv auf meine mündliche Prüfung vorbereiten. Das ist nicht so extrem viel. Auf jeden Fall werden es dann auch wieder mehr Posts geben.
Wie es dann ab August, wenn ich meine Ausbildung beginne, sein wird, weiß ich noch nicht, ich hoffe aber, dass ich weiterhin Zeit für Bücher und Posts finde.

Soweit erst einmal zur Planung.
Die Zeit will ich jedoch nicht vollkommen ergebnislos verstreichen lassen.
Deswegen würde mich interessieren:  

Was für Veränderungen würden euch an diesem Blog gefallen?


Eine Vorschau auf monatliche Neuerscheinungen in einem bestimmten Genre oder allgemein vielleicht? Autoreninterviews? Vorstellungen von Autoren?

Schreibt mir, was ihr euch wünschen würdet!

Ich kann euch nicht versprechen, dass ich alles realisieren werde, aber in der Zeit, in der ich nicht zum Lesen komme, werde ich mir überlegen, was davon ich auf Dauer umsetzen kann.

Jetzt wünsche ich euch erst einmal schöne Osterfeiertage :)
Zu "Metro 2033" dürfte übrigens bald eine Rezension kommen. Das hab ich dank der Ferien nun fast geschafft ^^